Herzlich Willkommen bei der Quellenstadtbande

Leonberger sind unsere große  Leidenschaft und so, begann es....

 

Es war der 1. Ferientag im Sommer 1960. Die 4-jährige Angelika  tummelte sich mit ihren 4 Geschwistern im weichen duftenden Bett ihrer Eltern . Papa war mal kurz weg, wohin wussten wir nicht. Plötzlich hörten wir aus der Ferne ein unbekanntes piepsiges Bellen. Schon waren die  schweren Schritte meines Vaters auf der knarrenden Holztreppe zu vernehmen.

Die Tür zum Schlafzimmer öffnete sich . Ein zotteliges, braunes Wesen mit sanften Knopfaugen versteckte sich in seinen Armen . Erstaunt und neugierig musterten wir die kleine Fellnase. Das war eine Überraschung – ein Hundebaby, Gott, wie lange hatten wir uns dies gewünscht.

 

„ Anja „ heißt die süße Maus, erzählte uns lächelnd unser Vater und setzte sie sanft auf den Boden . Verdattert , aber auch neugierig , musterte uns Anja und versuchte zu uns ins Bett zu klettern. Papa half ein bisschen nach und schwupdiwupp purzelte Anja auf Angelika zu. Verzückt griff die Kleine in das weiche dichte Fell , um gleich darauf von der süßen rosa Zunge abgeschleckt zu werden. Ein „ Leonberger „ ist das, klärte Papa uns auf und schmunzelte über das ganze Gesicht.

 

Angelika und der Leonberger Anja wurden die besten Freunde .

 

Und, für Angelika war klar: Ein Leben ohne diese wunderbaren, sanften Riesen ist unvorstellbar. Einmal Leonberger, immer Leonberger  - ein Virus, der unheilbar ist.

 

 

 

 

Das sind Fritz & Ellly. Elly ist die Mutter unserer Leos von der

Quellenstadt

Und hier, ihre erste Nachzucht bei der Nachzuchtbeurteilung in Wiesbaden im Juli 2011.

Unsere stolze Nachzucht unter strengen Richteraugen
Unsere stolze Nachzucht unter strengen Richteraugen

Mitglied im deutschen Club für Leonberger Hunde e.V. seit 1980

 

1983 zog Leonberger Dame „ Biggi“ in Haus ein. Es folgte Nicki und Bella, dann Don & Easy. Alle „ unvergessen“.

 

Der Wunsch, diese wundervolle Rasse zu züchten ,wurde immer größer. Nachdem die räumlichen Voraussetzungen geschaffen waren, ein eigenes Haus, mit einem großen Garten ,

kümmerten wir uns um den Zwingernamen.

 

Wir wohnen in der  schönen Stadt Bad Vilbel, der Stadt der Quellen, am Rande von Frankfurt. Es war daher nahe liegend, uns den  Zwinger „ von der Quellenstadt“, schützen zu lassen.

 

Zu unserem Zwinger gehören unsere Leos Elly vom Schloß Rio und Fritz von der

Frankenhöhe, wie auch unser Nesthäcken Anuschka von der Quellenstadt. 

 

Mitglied im DLCH seit 1980.